Die Heiratslotterie – arrangierte Ehen im modernen Indien

Auch heutzutage noch entscheiden sich viele Inder*innen für eine arrangierte Ehe. Warum ist das so? Weshalb werden diese Ehen so selten geschieden? Wie kann die junge Generation gleichzeitig auch Tinder nutzen? Und wie läuft das überhaupt ab, wenn man über die Familie den zukünftigen Ehemann oder die Ehefrau kennenlernt? Garima ist zurück im Podcast und erzählt Lisa und Vera von ihren Erfahrungen in ihrem Umfeld und darüber, wie sich der Prozess in der modernen indischen Gesellschaft gewandelt hat. Wir sprechen über Filme, die diese Form des Kennenlernens zelebrieren und andere, die sie eher in Frage stellen. Wer kann sich vorstellen, auf der Basis eines Horoskops den Rest des Lebens mit einer Person zu verbringen?

Außerdem gibt es ein kurzes Update zur 4. Folge über die Proteste gegen indische Agrargesetze, die nun nach einem Jahr zurückgezogen wurden, und es geht auch kurz um Shah Rukh Khans Sohn, der einen Monat lang im Gefängnis saß.

„Bombay Talkies“ ist kostenfrei auf der Homepage zu hören oder runterzuladen. Abonniert uns doch auch einfach auf Spotify oder Apple Podcasts, um auch nichts mehr zu verpassen!

Filme und Serien, auf die wir Bezug nehmen:

Musik: „Masakali“ – A. R. Rahman | GEMA
Foto: Film-Bild aus „Manmarziyaan – Herzenswünsche“

„Awaken“ – Anno Domini Beats

Ausschnitte

04:19, 56:22 Vir Das: I Come From Two Indias

25:05 Deutscher Trailer zu Manmarziyaan – Herzenswünsche

Foto: Manmarziyaan – Herzenswünsche (Colour Yellow Productions)