Das ist ALLES nur geklaut: Erkennt Ihr diese 10 Songs wieder?

In der ISHQ 177 gibt es ein kleines Musik-Rätsel und damit Ihr die Lieder nicht extra heraussuchen müsst, haben wir Euch mal eine Liste mit den YouTube-Links zusammengestellt. Die Videos starten auch erst einmal an den Stellen, wo man die Inspiration besser heraushören kann. Als die Welt noch nicht so stark vernetzt war, hat es die Hindi-Filmindustrie oft nicht so genau genommen mit dem Urheberrecht. Die Musik-Abteilung war da keine Ausnahme. Und wer wird es ihnen verdenken, denn indische Komponisten selbst verloren das Copyright an „ihren“ Songs und sollten kreative Ergüsse am Fließband abliefern, die dann in Filmen verwurstet werden konnten und Musiklabels wie dem allmächtigen T-Series die Taschen füllten. Dabei erhoben die Komponisten nicht selten den geistigen Diebstahl zu einer ganz eigenen Kunstform und erschufen etwas völlig Neues mit ihrer eigenen Interpretation des Originals.


1) „Dekho Ab To Kis Ko Nahin Hai Khabar“ aus Janwar (1965)


2) „Shikdum“ aus Dhoom (2004)


3) „Dil Le Le Lena“ aus Auzaar (1997)


4) „Haseena Gori Gori“ aus Tarazu (1997)


5) „Koi Yahan Aha Nache Nache“ aus Disco Dancer (1982)


6) „Jai Maa Kali“ aus Karan Arjun


7) „Nasha Yeh Pyar Ka“ aus Mann (1999)


8) „Koi Mil Gaya“ aus Kuch Kuch Hota Hai (1998)


9) „Paayal Meri“ aus Rajkumar (1996)


10) „Koi Nahin Tere Jaisa“ aus Keemat (1998)

Die Lösung ergänzen wir in den nächsten Tagen hier…. 😉

Lösung (Text mit der Maus markieren, um ihn zu sehen):

1. The Beatles – I Wanna Hold Your Hand
2. Tarkan – Şıkıdım
3. Los Del Rio – Macarena
4. Shaggy (Mungo Jerry) – In the Summer Time
5. The Buggles – Video Killed the Radio Star
6. East17 – It’s Alright
7. Toto Cutugno – L’Italiano
8. Gitte Hænning – Freu dich bloß nicht zu früh / Marti Webb – Take That Look Off Your Face
9. George Michael – Faith
10. Rednex – Cotton Eye Joe